Soziales und Senioren

Tübingen ist der "Barcelona-Erklärung" beigetreten, die für alle Menschen rasch eine weitestgehend barrierefreie und behindertengerechte Teilhabe an allen Aktivitäten und Möglichkeiten einer Gemeinschaft anstrebt.

 

  • Wir fordern eine Umsetzung des Barcelona-Prozesses innerhalb von fünf Jahren für alle städtischen Liegenschaften.
  • Es muss ein barrierefreier Zugang an allen öffentlichen Dienststellen und Gebäuden möglich sein.
  • Die Verkehrssicherheit für ältere und behinderte Menschen muss ausgebaut werden, beispielsweise eine bessere Sichtbarkeit von Laternenmasten, ein Abbau der Stolperschwellen, eine Rollator- und Kinderwagen-geeignete Pflasterung.
  • Wir wollen die Teilhabe finanziell weniger gut gestellter Mitbürger an allen öffentlichen Veranstaltungen und eine finanzielle Entlastung derjeniger Institutionen, die diese Menschen unterstützen.
  • Die Stadtwerke Tübingen müssen Seniorentarife anbieten, damit Senioren nicht die Gewinne und Verluste aus der Energiewende bezahlen müssen.
  • Städtische Beratung für ältere Mitmenschen muss aufsuchend gestaltet und ganzheitlich ausgerichtet werden, also Wohnen, Lebensumfeld und den familiären Rahmen einbeziehen.
  • Die Stadt muss generationenübergreifende Wohnprojekte fördern.

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Albrecht Kühn

Dr. Gretel Schwägerle

Rudi Hurlebaus

Hier finden Sie uns

CDU Gemeinderatsfraktion Tübingen

Im Rathaus
Am Markt 1
72070 Tübingen

Kontakt

Bitte nutzen Sie unser Kontaktformular.